hoteljobs-aktuell.de
  • Hotel Jobbörse

    Jobs und Stellenangebote im Hotelgewerbe: von der Saisonkraft bis zum Hotelmanager

    Hier finden Sie Ihren Traumjob

Saisonkräfte und Saisonjobs

Allein die Zahlen sprechen für sich: Weit über 200.000 Gastbetriebe, vom Ausflugslokal bis zur Sterneküche und von der Familienpension bis zum Grand Hotel, befinden sich in Deutschland. Insgesamt beschäftigt das Gastgewerbe Jahr für Jahr knapp 1,8 Millionen Menschen - und gehört damit mit zu den wichtigsten Arbeitgebern und Branchen der Bundesrepublik.

Wie wenige andere Branchen ist das Gastgewerbe allerdings auch stark saisonal geprägt: Eigentlich logisch, schließlich möchte man nur bei gutem Wetter im Biergarten sitzen und kann folgerichtig nur in den Wintermonaten Ski fahren. Etliche Hotels und Gaststätten sind daher in ihrer jeweiligen Saison (also im Sommer oder Winter) stärker bespielt oder aber öffnen sogar nur einen Teil des Jahres. Zur Hauptsaison werden dann besonders viele Fachkräfte und auch Aushilfen gesucht, um den Bedarf an erstklassigem Servicepersonal zu decken.

Saisonjobs im Gastgewerbe: Küche, Hotel, Service - und besondere Aufgaben

Zunächst einmal entsprechen die Tätigkeiten und somit auch die zu besetzenden Positionen natürlich in etwa denen im normalen Tagesbetrieb: Im Hotel sind ausgebildete und/oder entsprechend erfahrene Fachkräfte für Rezeption, Gästeservice, Organisation und Housekeeping nötig, um den Betrieb am Laufen zu halten. Restaurants, Cafés und auch kleinste Imbisse oder Ausflugslokale sind zur Saison entsprechend auf der Suche nach Köchen, Fachkräften im Gastgewerbe und natürlich auch versierten Aushilfen (jeweils w/m).

Entsprechende Jobangebote für Saisonkräfte finden sich zahlreichen Jobportalen, vom Jobportal im Bereich Hotel- und Gastgewerbe bis hin zur Jobbörse für Saisonkräfte wie z.B. www.saison-jobs.de. Weitere Jobangebote liefern auch Metasuchmaschinen die Angebote aus unterschiedlichen Jobbörsen zusammenfassen - vom Animateur bis zum Erntehelfer.

Hinzu kommen nochmals besondere Aufgaben, die eben gerade im Saisonbetrieb eine Rolle spielen: So gehört ein ausgefeiltes Animationsprogramm in den meisten Urlaubs- und Clubhotels oder auch auf Kreuzfahrtschiffen einfach dazu - vom Sport bis zur Kinderbetreuung, von Show-Einlagen bis zu kreativen Angeboten. Gefragt sind hier auch Fachkräfte oder versierte Quereinsteiger mit besonderen Kenntnissen und Fähigkeiten, beispielsweise einer Ausbildung zum Tauch- oder Reitlehrer oder pädagogischer Fachkenntnisse für die Kinderbetreuung.

In jedem Fall gilt: Quereinsteiger haben gerade im Gastgewerbe und hier nochmals in besonderem Maße bei Saisonjobs eine reelle Chance. Natürlich gibt es etliche Positionen, insbesondere in Leitung und Organisation, aber auch in der Küche oder beispielsweise in der Betreuung verschiedener Sportarten und Aktivitäten, die eine einschlägige Berufsausbildung erfordern. Viele Aufgaben im Tagesbetrieb aber können oft auch von engagierten Aushilfskräften gestemmt werden. Hier gibt es allerdings große Unterschiede zwischen den jeweiligen Auftraggebern - gerade exklusive Hotels und Restaurants erwarten oft ein bisschen mehr von ihren Bewerbern.

Saisonjobs im Gastgewerbe: Das sollte man beachten

Saisonjobs sind nicht nur bei ausgebildeten Fachkräften beliebt: Auch Studentinnen und Studenten bessern sich so zum Beispiel in den Semesterferien ihr Budget für den Rest des Jahres auf - und sammeln dabei ganz nebenbei noch wertvolle Arbeitserfahrung. So wird die Sportstudentin während der Winterferien zur Skilehrerin im Sporthotel, und der Pädagogik-Student übernimmt die Kinderbetreuung im Ferienclub. Gerade Studierende sollten aber die Verdienstgrenzen für Bafög und Kindergeld beachten. Außerdem kann es sinnvoll oder nötig sein, am Ende des Jahres eine Steuererklärung zu machen: Entweder, um Steuern aus dem Saisonjob zurück zu bekommen, oder - je nach Abrechnungsart - , um diese nachzuzahlen.